Sie befinden sich hier: Schulleben / Aktuelles / 

 


10.12.2020 12:43 Alter: 125 days

Erlöserschule Bamberg erhält den Integrationspreis der Regierung von Oberfranken

Auszeichnung für vorbildliche Integrationsarbeit


Foto: Silke Edelmann

Über gute Nachrichten kann sich in diesen für Schulen sehr schwierigen Zeiten die Erlöserschule Bamberg freuen. Die Regierung von Oberfranken würdigte jüngst die kreative und erfolgreiche Integrationsarbeit der Mittelschule im Bamberger Osten mit dem oberfränkischen Integrationspreis 2020. Leider musste der geplante Festakt am Regierungssitz in Bayreuth coronabedingt entfallen. So nahm Schulleiter Eugen Kügler die hohe Auszeichnung für das Projekt „Deutsch lernen mit allen Sinnen“ aus der Hand von Herrn Krug und Herrn Neubauer von der Regierung von Oberfranken entgegen. In der Laudatio von Regierungspräsidentin Heidrun Piwernetz heißt es unter anderem: „Die Erlöser-Mittelschule Bamberg leistet seit vielen Jahren vorbildliche Arbeit beim Spracherwerb sowie der schulischen und kulturellen Integration von Kindern und Jugendlichen mit Migrationshintergrund. Dabei ist vor allem der ganzheitliche Ansatz, den die Schule verfolgt, hervorzuheben. Kunst, Kultur, aber auch das praktische Kennenlernen bestimmter Kulturtechniken tragen in hohem Maße dazu bei, dass die Schüler/Innen das Leben in der neuen Heimat Deutschland gut meistern, schulisch vorankommen und Beziehungen zu Gleichaltrigen aufbauen können.“ Weitere Informationen finden Sie hier:

Integrationspreis 2020 | Regierung von Oberfranken (bayern.de)